Brigitte Ziehli

Projekttitel

Vegabunt – das erste vegane Restaurant in Bern

Datum

2014

Category
Diplome 2014
Über dieses Projekt

Essen ist mehr als ein Mittel gegen Hunger – was und wie jemand isst, widerspiegelt eine persönliche Grundhaltung. Und weil sich immer mehr Menschen darüber Gedanken machen, was sie essen, hat ein veganes Restaurant viel Potenzial. Denn «vegan» wird mit Nachhaltigkeit und Verantwortung gleichgesetzt. Das Problem ist nur, dass den Veganern etwas «Chörnlipicker-mässiges» anhaftet. Ich meine dazu: Falsch! Vegan ist hip – vorausgesetzt, der Auftritt stimmt. Positiv, frisch und frei von moralischen Parolen soll er sein. Humor dominiert. Visuell aufgetischt wird ein «Menu Surprise», das pflanzliche Kost vielseitig, innovativ und nachhaltig positioniert. Um noch rentabler zu sein, wird die Zielgruppe um sogenannte Flexitarier erweitert. Das sind Menschen, die zwar ab und zu Fleisch konsumieren, nie aber auf Genuss verzichten. Echte Gourmets eben – und für die gibts Vegabunt.