Astrid Affolter

Projekttitel

Nachhaltiger Umgang mit menschlicher Energie – eine Burnout-Präventionskampagne

Datum

2012

Category
Diplome 2012
Über dieses Projekt

Ich möchte den Menschen in den Mittelpunkt stellen, den Klimawandel in der Arbeitswelt thematisieren und dazu beitragen, dass Menschen ihre Ressourcen nicht aufbrauchen. Denn auch die menschlichen Energiereserven sind nicht unerschöpflich. Burnout ist in aller Munde. Immer mehr Menschen beklagen, dass sie sich durch die anhaltende Überlastung im Arbeitsalltag erschöpft und ausgebrannt fühlen. Eine Enttabuisierung des «nicht mehr könnens», des Wunsches «mal den Stecker zu ziehen» ist dringend nötig. Die Kampagne visualisiert anhand der Batterie die menschliche Energie und verdeutlicht deren Verschleiss. Auf der Webseite steht umfassendes Wissen bereit und die BesucherInnen können einen Test zu ihrer Stresssituation machen. Die Kampagne beinhaltet u.a. auch ein App, welches als täglicher Begleiter gegen Stress fungiert.